Logo
Icon

Icon

Icon

Moldauisch

Moldauisch bzw. Rumänisch ist eine Sprache, aus der bzw. in die nexus | MTD technische Fachübersetzungen anfertigt. nexus | MTD ist auf Fachübersetzungen im Bereich "Technik und Industrie" spezialisiert.

Sprachfamilie: Indogermanische Sprachen, Sprachzweig: Romanische Sprachen
Schrift: Variante des kyrillischen Alphabets
Status:
Amtssprache in der von Moldau abgespaltenen Republik Transnistrien
Verbreitung: Transnistrien. – Insgesamt ca. 145.000 Sprecher (Muttersprache)
ISO 639-1: ro, ISO-639-2: ron, ISO 639-3: ron (bis 2008 – ISO 639-1: mo, ISO-639-2: mol, ISO 639-3: mol)

Moldauisch ist eine von der ISO-Norm nicht berücksichtigte Variante des Rumänischen. Nach der staatlichen Unabhängigkeit Moldaus bzw. dem Inkrafttreten einer moldauischen Verfassung 1994 wurde das Rumänische in der gesamten Republik Moldau als "Moldauisch" bezeichnet. Mangels Unterschieden zu dem im benachbarten Rumänien verwendeten Rumänisch wurde die entsprechende ISO-Nomenklatur 2008 wieder aufgegeben. "Rumänisch" entspricht seit 2013 durchgängig der offiziellen Diktion seitens der Republik Moldau. Die international nicht anerkannte Republik Transnistrien knüpft hingegen an die in der Sowjetunion bestehende Verwendung einer Variante des kyrillischen Alphabets an. Somit besteht in Transnistrien eine vom Rumänischen abweichende Sprachvariante, die dort als "Moldauisch" bezeichnet wird.

Wenn Sie eine technische Fachübersetzung aus dem bzw. in das Moldauische bzw. Rumänische benötigen, fordern Sie unser unverbindliches Angebot an.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung