Stopterme und -benennungen

Wenn es sinnvoll ist, den Gebrauch eines Begriffs im Rahmen einer oder mehrerer Referenzen sichtbar auszuschließen, wird diesem der Status „Stopterm“ zugewiesen. Wenn die Verwendung des Begriffs hingegen im Rahmen anderer Referenzen sinnvoll erscheint, kann dieser ein weiteres Mal angelegt, jedoch ohne ihn mit dem Status „Stopterm“ zu versehen.

Analog kann es sinnvoll sein, den Gebrauch einer Benennung im Rahmen eines Termeintrags sichtbar auszuschließen. In diesem Fall wird dieser der Status „Stopbenennung“ zugewiesen. Dieselbe Benennung kann darüber hinaus allerdings im Zusammenhang mit denselben Referenzen auch einem anderen Termeintrag hinzugefügt, jedoch ohne die Benennung mit dem Status „Stopbenennung“ zu versehen. Wenn es hingegen sinnvoll ist, den Gebrauch einer Benennung für einen Begriff im Rahmen eines oder mehrerer Referenzen sichtbar auszuschließen, so können der Begriff und die betreffende Benennung darin ein weiteres Mal angelegt werden, jedoch ohne die Benennung in diesem Term mit dem Status „Stopbenennung“ zu versehen.